Kräußling & Jenet GmbH
-Blitzschutztechnik-
Feldstr. 2
66822 Lebach

Tel. 06888- 369
Fax. 06888- 5530
info(at)gewitterschutz.de



Äußerer Blitzschutz



Der Teil der Blitzschutzanlage der außerhalb der Gebäudehülle montiert ist wird als äußere Blitzschutzanlage bezeichnet.

Dieser Teil besteht aus Dachauffangleitung und Ableitungen. Diese sind mit der Erdungsanlage verbunden um den Strom in das Erdreich abzuleiten.

Sollte der Fundamenterder nur mangelhaft ausgeführt bzw. nicht vorhanden sein, besteht die Möglichkeit der Verlegung eines Ringerders. Ein Nachrüstung durch Tiefenerder ist ebenfalls möglich.

 

 

Technische Anlagen einbeziehen



 

Alle technischen Anlagen wie

  • Solar- und Lüftungsanlagen
  • Satellitenempfangsanlagen
  • Kühlaggregate

    sind in den  äußeren Blitzschutz mit einzubeziehen

 

Ästhetik am Bau



Oft wird eine Blitzschutzanlage optisch als unangenehm empfunden weil sie nicht dem üblichen Bild entspricht.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit die sichtbaren Teile der Blitzschutzanlage optisch unauffällig zu montieren.

Farblich an die Dacheindeckung angepasste Leitungen und Halter garantieren die fast unsichtbare Blitzschutzanlage. 

Fragen Sie einfach nach!